Cocktailforum

03. August 2018, 14:51
Fabiene_Boilley
3488 Beiträge

Das DB-Rezept ist eine spätere Variante Don the Beachcombers, in welcher der Rum-Anteil ein klein wenig runter gefahren ist. Ich mag beide sehr gerne, das von 1934 ist halt das Original und die anderen Zutaten haben wirklich nur die Aufgabe, den Rum zu betonen.

Appleton 12 ist als Jamaicaner auf alle Fälle geeignet.

Falernum: Ich verwende TBT, es gibt aber auch einige, die ihn selber machen.

Pueritocanischen Rum (appleton Gold?, Angostura 7 da war doch mal Wäsche mit Angostura... Zwinker): Flor de Cana 7 nimmt diese Position sehr gut ein, auch wenn er nicht aus Puerto-Rico kommt. Da gehen aber einige goldene Rums, z.B. auch aus Cuba. Und genau, seit dem Betrugsfall kommt mir Angostura nicht mehr ins Haus.

Zimtsirup: Mache ich selber, ist nicht so aufwendig.

Absinth: Ich verwende Mansinthe, wenn du keinen größeren Konsum heißt, reicht auch eine 0,2l Flasche. Als Alternative funktioniert auch Pernod.

Angostura (hier das klassische, gelber Deckel, Zeitungspapier?): Genau, das klassische. Was aber auch gut funktioniert ist das Aromatic Bitter von TBT.

Spezieller Pink-Grapefruitsaft? Nö, einfach eine frische Pink-Grapefruit auspressen.Grins

03. August 2018, 22:55
SchuettelStefan
19617 Beiträge

A12 + LH151 ist in sehr vielen Tiki-Drinks eine unschlagbare Kombi, so auch im Zombie.
der goldene Puertoricaner, den Du für den Zombie benötigst, ist der DON Q Gold
nicht optimal, aber trotzdem ganz passabel funktionieren auch DON Q Anejo und Bacardi 8A im Zombie mit dem A12+LH151 zusammen.
Die Alternative ist eigentlich nicht Pernod. Pernod ist im Originalrezept enthalten. Denn Absinth war zum Zeitpunkt des Drinkdesigns illegal. Wie Fabiene auf Absinth kam, weiß ich nicht.
Aber wenn Absinth, dann Tabu Classic Strong 73. Ich würde es aber beim Pernod belassen.
04. August 2018, 10:44
p.k
4665 Beiträge

SchuettelStefan schrieb:
Pernod ist im Originalrezept enthalten. Denn Absinth war zum Zeitpunkt des Drinkdesigns illegal.


Aber das stört doch einen Beachcomber nicht...Grins

04. August 2018, 11:22
SchuettelStefan
19617 Beiträge

Da hast Du zwar Recht p.k, aber Beachbum Berry sagte, das im 1937 gefundenen Beachcomber-Notizbuch der Eintrag auf Pernod lautete.
Ich denke DtBC sah wohl primär den Anis als Komponente in seinem Drink. Das ist bei Absinth nicht immer in ausreichendem Maß gegeben. Zumindest nicht bei allen.
04. August 2018, 12:26
Fabiene_Boilley
3488 Beiträge

Du hast natürlich völlig recht, dass das Original-Rezept Pernod verlangt. Finde die Kombination zwischen Anis und Zimt auch wirklich großartig, ein etwas weniger Anis-lastiger Absinth kommt da nicht so gut.

Ich muss mir irgendwann auch mal den DonQ besorgen, damit ich das Rezept mal komplett mit den geforderten Zutaten machen kann. Interessant auch, dass du den Gold gegenüber dem Anejo vorziehst.
04. August 2018, 16:03
SchuettelStefan
19617 Beiträge

In dieser Kombination A12 + LH151 + DonQ ist der Gold ein guter Partner für die beiden Hauptakteure. Eine fruchtige Untermalung sozusagen.
Der Anejo ordnet sich zwar auch irgendwie unseren beiden Freunden unter, aber man hat den Eindruck nur wiederwillig. Das ganze ist nicht so angenehm stimmig, wie mit dem Gold. Durch sein mehr an Holztönen, will der Anejo selbst lieber Solist sein, als mit anderen dominanten Akteuren zusammenzuarbeiten. Da ich jedoch ein großer A12+LH151 Verfechter bin, ist für mich im Tiki-Universum, der Anejo nur die zweitbeste Wahl.
21. August 2018, 17:11
epoX
71 Beiträge

Guten Abend zusammen,

aus dem Urlaub an der Ostsee möchte ich eine Frage in die Runde werfen getreu dem Motto:

'Frage nicht was deine Cocktailscout-Community für dich tun kann, sondern was du für deine Cocktailscout-Community tun kannst!“

Ggf komme ich an eine weitere Flasche des LH 151, siehe eine Seite weiter vorne. Ich würde diese gerne mit euch teilen und etwas für die ganzen Tipps zurückgeben. Hat da jemand Interesse dran und eine Idee für die operative Umsetzung?

Möchte nicht zu viel versprechen, aber wenn ich an eine weitere Flasche kommen kann, möchte ich das gerne offerieren.
21. August 2018, 18:19
Fabiene_Boilley
3488 Beiträge

Das ist wirklich sehr lieb von dir, dass du die Flasche mit uns teilen würdest.Laechel
Spontan würde ich jetzt sagen, dass wir die ja im Rahmen unseres OP-Tests unter allen Teilnehmenden aufteilen könnten. Denn wir waren ja ohnehin noch auf der Suche nach einer Flasche LH 151 für den Vergleich.
21. August 2018, 18:33
solidx619
329 Beiträge

Ich muss Fabiene zustimmen,das ist wirklich sehr nett von dir.
Ich würde auch vor schlagen das wir die Flasche im Rahmen des OP Vergleichtests zu verwenden.
21. August 2018, 18:55
epoX
71 Beiträge

Ich weiß noch nicht, wann ggf eine Lieferung erfolgt, ich melde mich!

Also ich kann bis zu drei Flaschen in Auftrag geben. Ich mache das jetzt einfach mal blind. Ich hoffe, dass die neue Variante jetzt ggf nicht super schlecht schmeckt und ich auf den Flaschen sitzen bleibe... Zur Not ebay Zwinker


22. August 2018, 08:03
SchuettelStefan
19617 Beiträge

Vielen Dank für dieses tolle Angebot.
Da wir nicht wissen, ob und wenn ja wann dieser Rum wieder den deutschen Markt erreichen wird. ist deine Offerte natürlich eine gute Möglichkeit, für die Einbindung in den Test.
Das der neue qualitativ schlechter ist, als der alte ist, glaube ich nicht. Bisher gibt es nur Berichte, das er anders schmeckt. Das sagt weder etwas über seine Qualität, noch die Eignung für unser Hobby aus. Hier sind alle diejenigen gefragt, die den alten kennen und den neuen kennenlernen werden. Mit der von Dir in Aussicht gestellten Menge ist eine gute Basis für einige Experimente gegeben.


22. August 2018, 11:12
epoX
71 Beiträge

SchuettelStefan schrieb:
Vielen Dank für dieses tolle Angebot.
Da wir nicht wissen, ob und wenn ja wann dieser Rum wieder den deutschen Markt erreichen wird. ist deine Offerte natürlich eine gute Möglichkeit, für die Einbindung in den Test.
Das der neue qualitativ schlechter ist, als der alte ist, glaube ich nicht. Bisher gibt es nur Berichte, das er anders schmeckt. Das sagt weder etwas über seine Qualität, noch die Eignung für unser Hobby aus. Hier sind alle diejenigen gefragt, die den alten kennen und den neuen kennenlernen werden. Mit der von Dir in Aussicht gestellten Menge ist eine gute Basis für einige Experimente gegeben.


Wie gesagt, eine Flasche sollte in jedem Fall drin sein, die stelle ich dann, wenn ich den finalen Preis weiß, zur Verfügung Laechel ich hoffe, dass das alles so hinhaut und das Flugzeug nicht abstürzt
24. August 2018, 23:53
el_muerte
10864 Beiträge

Das wäre wahnsinnig toll, wenn das klappt!GelageWink
31. August 2018, 20:55
epoX
71 Beiträge

Liebe Cocktailfreundinnen und Cocktailfreunde,

meine Quelle hat mir mitgeteilt, dass die Aussage vor Ort in Seattle war "den Rum gibt es hier nur noch super selten"

Leider kann ich nichts positives zurückmelden, es gibt nichtmal eine Flasche Traurig

Lt. Aussage des Inhabers ist der auch an der Westküste sehr selten.



01. September 2018, 06:46
SchuettelStefan
19617 Beiträge

Wundert mich nicht unbedingt. Wenn nur noch geringe Mengen produziert werden und die Nachfrage groß ist, ist diese Aussage nur logisch.