Cocktailforum

11. Juni 2007, 22:22
SchuettelStefan
19537 Beiträge

Ginger Ale
100g frischer Ingwer geraspelt
1große unbehandelte Zitrone
5EL Zucker
1L stark kohlensäurehaltiges Mineralwasser

Den geraspelten Ingwer mit dem Zitronensaft, der Zitronenschale(etwas kleinschneiden) und dem Zucker gut zerdrücken und in einen verschließbaren Behälter geben. Das Mineralwasser dazu und 2 Tage gut verschlossen im Kühlschrank stehen lassen. Nach 2 Tagen durch ein Sieb abgießen.

Grüße Wink
11. Juni 2007, 23:46
Triobar
539 Beiträge

danke
12. Juni 2007, 00:03
el_muerte
10843 Beiträge

Klingt gar nichtmal so schlecht, evtl. probiere ich das mal. Wink
19. Juni 2007, 03:36
Cornhulio
50 Beiträge

brauch man denn unbedingt einen entsafter, kommt es nicht aufs gleiche raus wenn man die geschälten früchte in dem barblender/mixer zerkleinert? GRuß
19. Juni 2007, 07:50
SchuettelStefan
19537 Beiträge

Wenn Du das im Blender machst, hast Du noch alle festen Bestandteile mit drin. Das wird nie ein richtiger Saft. Den müßtest Du hinterher noch filtern. Dann geht aber wieder viel verloren. Ein Entsafter ist definitiv die bessere Wahl.

Grüße Wink
19. Juni 2007, 10:12
Pferd
532 Beiträge

Besonders da die Sache dann weniger Arbeit und vor ALLEM weniger Schweinerei macht, als würdest Du es pürrieren und filtern.

WinkWink
19. Juni 2007, 23:49
Hahnes
104 Beiträge

Hi Leute! Könnt ihr mir ne Marke für Grapefruitsaft empfehlen?

Wink Hahnes
19. Juni 2007, 23:55
Cornhulio
50 Beiträge

Na da ich keinen entsafter habe, versuche ich heute mal folgenden cocktail im blender:
MONTEZUMA
1 Kiwi
6cl weißer Rum
3cl Limettensaft
2Bl Waldmeistersirup
3cl Kokosnusssirup

Da ich keinen waldmeistersirup habe werde ich diesen wohl einfach mal weglassen, schmeckt hoffentlich auch so
19. Juni 2007, 23:55
Lenni
6240 Beiträge

Zum Beispiel Naturella. Gibt es bei Kaufland.Ausschenken

WinkLenni
20. Juni 2007, 01:11
Blackfire
231 Beiträge

Cornhulio schrieb:
Na da ich keinen entsafter habe, versuche ich heute mal folgenden cocktail im blender:
MONTEZUMA
1 Kiwi
6cl weißer Rum
3cl Limettensaft
2Bl Waldmeistersirup
3cl Kokosnusssirup

Da ich keinen waldmeistersirup habe werde ich diesen wohl einfach mal weglassen, schmeckt hoffentlich auch so


Hi Cornhulio Stoesschen
Und warum steht der im SaftthreadVerwirrt
Ciao, Blackfire Stoesschen
20. Juni 2007, 01:55
SchuettelStefan
19537 Beiträge

Hi Cornhulio,
ich weiß nicht, wo Du das Rezept her hast, warum es hier im Saftthread auftaucht, noch warum Du es probieren willst, wenn Du weder die Möglichkeit hast Kiwisaft zu machen, noch Waldmeistersirup besitzt. Das kann eigentlich nur schief gehen.

Grüße Wink
20. Juni 2007, 02:36
Cornhulio
50 Beiträge

na also, ich hatte ein paar kiwis geschenkt bekommen, und hatte mich gefragt ob man daraus auch mit einem mixer saft machen kann, und dieser cocktail war eben der nächstbeste drink den ich in einem cocktailbuch zu kiwisaft gefunden habe. Habe die kiwi im mixer eigentlich ganz schön flüssig bekommen, hatte sie zuvor geschält und den strunk entfernt, die kerne waren jedoch noch im mixer, mit limettensaft, kokossirup und rumversetzt dann 30sek. mit eis weitergemixt. Die Kerne hat man dann schon arg rausgeschmeckt, war n bischen unangenehm und auch sonst glaub nur was wenn man ein großer kiwi fan ist, für mich kommt kiwi zumindest nichtmehr so schnell in einen cocktail. gruß Super
21. Juni 2007, 23:13
SchuettelStefan
19537 Beiträge

Ich bin heute im Leipziger Globus-Markt endlich fündig geworden bezüglich des Granatapfeldirektsaftes. Der Gechmack ist wirklich sehr intensiv Super und ich auch schon ganz verspannt, p.k's invertierten TS damit zu probieren. Allerdings ist dieser Saft leider wirklich alles andere als günstig. Der Literpreis liegt zwar deutlich unter dem selbstgereßten, aber immer noch über 3¤, also nix für alle Tage. Traurig

Grüße Wink
22. Juni 2007, 12:17
p.k
4665 Beiträge

Hi Stefan,

super, das freut mich! Hurra

Ich weiß nicht, ob ich es erwähnt habe: nach dem Öffnen sollte man den sehr schnell verbrauchen; in max. 24 Stunden. Er wird mit jeder Stunde herber...

WinkWink
23. Juni 2007, 04:56
SchuettelStefan
19537 Beiträge

p.k schrieb:
Hi Stefan,

super, das freut mich! Hurra

Ich weiß nicht, ob ich es erwähnt habe: nach dem Öffnen sollte man den sehr schnell verbrauchen; in max. 24 Stunden. Er wird mit jeder Stunde herber...

WinkWink
Das tönt nicht wirklich gerade sehr cocktailtauglich. Recht teurer Saft und dann auch noch schnell zu verbrauchen, sind keine guten Voraussetzungen. Zu allem Überfluß finde ich nun auch Dein Tequilarezept nicht mehr. Traurig Da hat mich unsere nicht vorhandene Forumsordnung voll erwischt. Traurig So habe ich jetzt einfach Pi mal Daumen etwas GA-Saft mit Hornitos vermischt (das ist schon eine arg herbe Angelegenheit) und dann doch noch etwas O-Saft dazu gegeben. Der O-Saft entschärft das ganze dann doch noch etwas. Farblich zumindest von der Schichtung interessant. Um es super aussehen zu lassen ist der GA-Saft einfach zu dunkel. Da ich nicht wirklich Dein Rezept getestet habe, kann ich auch keine Wertung dazu abgeben. Mein Pi mal Daumen Gemisch war trinkbar, vom Hocker gerissen hat es mich jedoch nicht, dazu war es einfach zu herb. Hoffentlich finde ich Dein Rezept wieder, so lange ich noch was von dem GA-Saft habe. Ein zweites Mal kaufe ich den bestimmt nicht wieder.

Grüße Wink